Warte nicht - gib Dir und Deinem Hund eine Chance auf ein neues Zusammenleben. Das Erstgespräch ist kostenlos und unverbindlich.

Problemverhalten – Hundeerziehung

Willst Du in der Beziehung zu Deinem Hund etwas verändern? Hast Du einen Welpen dem Du einen guten Start ermöglichen möchtest? Oder hast Du einen Hund der unerwünschtes Verhalten zeigt das zum echten Problem geworden ist? Hast Du schon viele Hundetrainermethoden ausprobiert und keine hat so wirklich geholfen?

Bei Hunden, die unerwünschtes Verhalten zeigen, reicht es nicht, ihnen Sitz, Platz und Fuss beizubringen. Es nützt auch nichts wenn nur am Problemverhalten gearbeitet wird.

Unser Verhalten ist massgeblich dafür verantwortlich ob wir in den Augen des Hundes kompetent sind um ihn durch unsere Welt zu führen. Hunde leben in einem Familienverband, wo es klare Strukturen und Hierarchien gibt. Wenn wir also eine gute Bindung zum Hund haben wollen, und der Hund uns als „sicheren Anker“ sehen soll, müssen wir uns auch entsprechend Verhalten. Hunde brauchen einen geschützten Rahmen mit Grenzen und Freiheiten. Dann fühlen sie sich sicher. Also geht es um Orientierung, Sicherheit, Souveränität, Geduld und gegenseitigem Respekt. Soziales Lernen (Bindung/Beziehung) ist also viel wichtiger als formelles Lernen (Sitz/Platz/Fuss).

Ich kann Dir zeigen wie Du Deinen Hund erziehen kannst damit er Dir Vertrauen schenken kann und das auch in schwierigen Situationen. Und ich kann Dir zeigen wie Du Deine Denkweise verändern kannst, damit auch Du in schwierigen Situationen entspannt sein kannst.

Ich hatte selbst einen Problemhund der alle Facetten von unerwünschtem Verhalten zeigte. Das ist nun Vergangenheit!

Ändert sich der Mensch – ändert sich auch der Hund

Lass es uns angehen - vereinbare einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch.