Selbstwert

Hund

Der Selbstwert spielt auch in der Hundeerziehung eine wichtige Rolle. Ein positiver Selbstwert bei einem Hund bedeutet, dass er sich seiner Fähigkeiten, seiner Position in der Familie und seinem Platz in der sozialen Hierarchie bewusst ist. Ein Hund mit einem gesunden Selbstwertgefühl ist in der Regel selbstbewusst, ausgeglichen und zeigt ein angemessenes Verhalten.

Um den Selbstwert eines Hundes zu stärken, ist es wichtig, ihm klare Regeln und Grenzen zu setzen. Dies gibt dem Hund Sicherheit und Orientierung in seinem Verhalten. Positive Bestärkung kann ebenfalls dazu beitragen, den Selbstwert eines Hundes zu steigern. Wenn der Hund eine Aufgabe erfolgreich erfüllt oder ein erwünschtes Verhalten zeigt, sollte er dafür gelobt und belohnt werden.

Allerdings ist es ebenso wichtig, den Hund nicht übermäßig zu verwöhnen oder zu erlauben, dass er unerwünschtes Verhalten zeigt, ohne dass Konsequenzen folgen. Ein Hund, der alles bekommt, ohne dafür Leistung zu erbringen, kann schnell ein unrealistisches Bild von sich selbst entwickeln und übermäßig selbstsicher werden, was zu Problemen in der Erziehung führen kann.

Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse und Charakterzüge des Hundes zu berücksichtigen und die Erziehung darauf abzustimmen.

Mensch

Der Selbstwert des Menschen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in der Hundeerziehung. Ein gesundes Selbstwertgefühl ermöglicht es dem Menschen, selbstbewusst und konsequent in der Erziehung seines Hundes aufzutreten.

Ein positiver Selbstwert ermöglicht es dem Menschen, klare Regeln und Grenzen für den Hund zu setzen, ohne Zweifel an der eigenen Autorität zu haben. Ein Hund spürt, ob sein Besitzer selbstsicher und überzeugt ist oder unsicher und zögerlich handelt. Durch ein positives Selbstwertgefühl kann der Mensch eine starke Führungsposition einnehmen, was für eine erfolgreiche Hundeerziehung von großer Bedeutung ist.

Ein gesunder Selbstwert ermöglicht es dem Menschen auch, Verantwortung für den Hund zu übernehmen und sich konsequent an die Regeln und Vereinbarungen zu halten. Dies schafft eine klare Struktur und vermittelt dem Hund Sicherheit. Ein unsicherer Selbstwert kann dazu führen, dass der Mensch inkonsistent handelt oder Schwierigkeiten hat, klare Grenzen zu setzen, was zu Verwirrung beim Hund führen kann.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Selbstwert des Menschen nicht nur in der Hundeerziehung, sondern auch im Alltag eine entscheidende Rolle spielt. Menschen mit einem positiven Selbstwertgefühl tendieren dazu, gesunde Beziehungen zu ihren Hunden aufzubauen und ein harmonisches Zusammenleben zu fördern. Indem man an seinem eigenen Selbstwert arbeitet, kann man als Hundebesitzer besser auf die Bedürfnisse des Hundes eingehen, ihn angemessen erziehen und eine enge Bindung aufbauen.

Weiss Du was du dir wert bist? Spürst Du dass Du dich hier noch weiterentwickeln darfst?

Dann melde Dich an zum Kurs

Neuer Kurs – Mental stark werden

Wie wir alle Wissen gehören zu einem Team mindestens 2 Parteien. In meinen Kursen geht es vorwiegend um den Hund und nur in einem kleinen Teilbereich um den Menschen am anderen Ende der Leine.

Das ändert sich in diesem Kurs. Dieser Kurs ist für DICH. Wir beschäftigen uns ausschliesslich mit Dir, darum kannst du deinen Hund auch zuhause lassen (ausser das geht aus irgendwelchen Gründen nicht, dann kannst du ihn auch mitnehmen).

Um was geht es in diesem Kurs?

Ich arbeite ja vorwiegend mit Menschen die problematische Hunde haben. Und gerade da spielt der Mensch eine wesentliche Rolle, damit die Probleme gelöst werden können. Und ich spreche hier auch aus eigener Erfahrung.

Manchmal hat der Mensch Zweifel an seinen Fähigkeiten oder er schämt sich was wohl andere von ihm denken können. Bei manchen ist es die Durchsetzungskraft, die Geduld oder Skrupel davor „Nein“ zu sagen. Bei wieder anderen fehlt die Selbstliebe, die Führungsqualität oder die positive Einstellung. All diese Beispiele triggern schlussendlich deinen Selbstwert. Und genau darum geht es. Ist dein Selbstwertgefühl nicht stark, fällt es dir schwer, Ziele zu erreichen und Probleme zu lösen. Weil du es dir nicht zutraust oder dir selber nicht wichtig genug bist. Das solltest du aber sein!

Und genau daran arbeiten wir in diesen 4 Wochen (wir treffen uns 1 mal wöchentlich, du erledigst aber auch jeden Tag zuhause deine Aufgaben).

Ich kann dir jetzt schon sagen dass dir nicht jede Aufgabe leicht fallen wird und dein innerstes ICH hervorgeholt wird. Du darfst mutig sein und deine Komfortzone verlassen. Was kann schon passieren?

Also sei mutig und melde dich an – du kannst nur gewinnen

Spread the word. Share this post!

2 comments on “Selbstwert”

  1. Samantha Zürcher Antworten

    Guten Tag
    Wo findet der kurs statt und wann?
    Freundliche Grüsse
    Samantha Zürcher

    • relaxdogs Antworten

      Hallo
      Der Kurs startet am 17.02. in 8215 Hallau. Die Daten und den Preis siehst Du wenn du im Beitrag auf „hier buchen“ klickst. Lg Nadja

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert